FAQs

Frequently asked Questions

Was sind die Vorteile der CityCard für mich als Händler?

Auf einen Blick:

  • Neukundengewinnung
  • Reichweite und Marketing
  • Umsatzsteigerung
  • Unkomplizierte Handhabung und Abrechnung
  • Sichere Technik

Der Onlinehandel erweist sich immer mehr als schier übermächtiger Konkurrent des regionalen Handels. Schon lange ist es das Ziel der Politik und Wirtschaft, Kunden wieder in die heimischen Innenstädte zu locken und die Umsätze zurück in privat geführte Geschäfte und Einzelhandelsunternehmen zu holen. Doch wie soll man sich gegen den Preis- und Serivcedruck internationaler Großkonzerne durchsetzen?

Die CityCard macht das möglich. Die aufladbare Gutscheinkarte zeichnet sich dadurch aus, dass ihr Guthaben ausschließlich in Partnerunternehmen innerhalb der Stadt Jena und des Saale-Holzlandkreises ausgegeben werden kann. Arbeitgeber, die ihren Angestellten steuerfreie Boni zahlen wollen, können jetzt anstelle eines willkürlichen Gutscheins für Internetkaufhäuser Geld direkt auf die CityCards ihrer Mitarbeitenden laden – und zwar bis zu 50,- EUR monatlich steuerfrei ab 2022. Dieses Geld bleibt dann garantiert in Jena und im Saale-Holzland-Kreis und fließt in die regionale Wirtschaft.

Händler, die als Akzeptanzstelle für die CityCard mitmachen, profitieren dann von mehreren Vorteilen. Sie haben zum einen Zugriff auf einen stetig wachsenden Topf potenziellen Umsatzes, der aktuell auf Gutscheinkarten darauf wartet, ausgegeben zu werden. Außerdem werden auf Wunsch Firmenlogo und Ladengeschäft auf der Website der CityCard gelistet, was für zusätzliche Reichweite sorgt und Neukunden lockt – schließlich wollen Inhaber der CityCard ihre Boni auch nutzen.

Was kostet mich die Nutzung der CityCard?

Das wesentliche auf einen Blick:

  • 2% vom Umsatz durch CityCards
  • 6,00 €/Monat Marketing- und Vertriebskostenbeteiligung
  • 8,50 €/Monat für das mobile Kartenlesegerät

Im Preis- und Leistungsverzeichnis unter „Downloads“ finden Sie alle Details. Bitte achten Sie auf die attraktiven Preisvorteile für Mitglieder der Initiative Innenstadt Jena e. V. und für S-Vorteilspartner der Sparkasse Jena-Saale-Holzland.

Um Annahmestelle für CityCards zu werden, benötigen Sie in Ihrem Geschäft die nötige Hard- und Software. Wir stellen Ihnen ein Mobiltelefon inkl. Terminal und Software zusätzlich zu Ihrem bestehenden EC-System zur Verfügung.

Bei jedem Umsatz, der mit einer CityCard generiert wurde, fallen 2% Umsatzdisagio an. Das ist deutlich weniger als bei anderen Gutscheinsystemen. Hier sind 10% vom Umsatzvolumen marktüblich – Kosten, die wir kleinen, regional ansässigen Unternehmen nicht aufbürden wollen.

 

Ist das System sicher?

Ja.

Durch den Einsatz der bewährten RFID-Technologie ist absolute Datensicherheit gewährleistet. Die technische Abwicklung erfolgt über ein System, das sich in mehr als 25 Millionen Verkaufsvorgängen bewährt hat.

Ist das System mit meinem bestehenden Kassensystem kompatibel?

Die Hard- und Software unseres mobilen Kartenlesegerätes arbeitet völlig unabhängig von Ihrem Kassensystem. Es ist keine spezielle Anpassung nötig. Die Abrechnung ist transparent und zuverlässig.

Was passiert, wenn meine Internetverbindung instabil ist und bei Einsatz einer CityCard keine Verbindung zum Server hergestellt werden kann?

Zwischen dem Terminal und dem Server findet bei Abfrage- und Zahlfunktion eine direkte Datenkommunikation statt. Das System kann daher ausschließlich online betrieben werden, so wie es auch bei anderen, vergleichbaren Zahlungssystemen der Fall ist.

Anhand des grünen Buttons in der App am oberen rechten Bildrand können Sie den Status Ihrer Verbindung jederzeit erkennen. Zahlungen ohne Verbindung zum Server (roter Button) sind nicht möglich.